Higurashi no Naku Koro ni Wiki
Advertisement

Spielzeugladen1.png

Der Spielzeugladen erscheint das erste mal in der ersten Staffel "Higurashi no Naku Koro ni" in Folge 5 "Dahintreibendes Baumwollkapitel 1 - Eifersucht". In dieser Folge fand das Club treffen in der Stadt im Spielzeugladen statt, da dort ein Wettbewerb veranstaltet wurde. Der Gewinner würde ein Preisgeld von 50'000 Yen bekommen. Mion Sonozaki, die Leiterin des Clubs, kennt den Laden Besitzer sehr gut, da er ihr Onkel Yoshirou ist. Er lässt sie dort Spielturniere machen, da es gute Werbung für seinen Laden ist. Zu dem treffen des Wettbewerbs kamen sehr viele Kinder in den Laden.

Die Clubmitglieder Mion, Keiichi Maebara, Rika Furude, Rena Ryuugu und Satoko Houjou spielten dort mit anderen Kinder, darunter Okamaru undTomita ein Spiel namens "Karuta". Der Leiter des Ladens ließ ein japanisches Sprichwort laut vor. Wer am meisten Karten hatte, gewann das Spiel. Anfangs konnte man davon aus gehen das nur Mion, Rena, Rika oder Satoko das rennen machen, da jeder von ihnen leicht mit "Tricks" an den Karten gekommen sind und schon einen Stapel hatten. Doch nach einer Zeit zerrte Keiichi während des Spiels Omarau und Tomita in dem Bad des Ladens und machte dort mit ihnen einen Deal. Okamaru und Tomita sollten Keiichi bei dem Sieg verhelfen und als Gegenleistung dürften sie mit Rika und Satoko machen was sie wollen (da Tomita auf Satoko und Okamaru auf Rika steht). Als sie zurück kamen spielten sie mit Tricks weiter. Am Ende gewann Keiichi das Spiel.

Der Spielzeugladen kommt im Anime öfters vor, da dort manchmal einige Club Spiele statt finden.

Galerie

Advertisement